Steinbodenkristallisierung

Eine glänzende Oberfläche ohne Ausrutschgefahr, ein Paradies für Leute mit Unglück. Jedoch kann dies durch den hohen Arbeitsaufwand auch mal in Vergessenheit geraten.

Im Laufe der Zeit entstehen unweigerlich Gebrauchsspuren und sogenannte Laufstraßen, die die äußere Fläche des Steinbodens stark beeinträchtigen.

Wir behandeln alle kalkgebundenen Steine mit unseren Behandlungsmethoden, bekommen Farben des behandelten Natursteinbelages wieder ihr natürliches, klares Aussehen und die Oberflächenhärte bleibt ebenfalls erhalten.

Durch der Kristallisierungsprozedur ergeben sich folgende Vorteile:

  • Erhöhte Lebensdauer
  • Lang anhaltender Glanz
  • Verminderte Rutschgefahr
  • Verdichtung der Oberfläche
  • Leichtere Unterhaltsreinigung

In einer meistens zementäre Bindungen werden Gesteinsstücke, s.g. Bruchkörnungen, eingerührt und in weiteren Verarbeitungsprozessen entsprechend dem Anwendungszweck bearbeitet.

Diese Behandlung ist ein guter Oberflächenschutz, der die weiteren Folgeverschmutzungen reduzieren kann, weil das Eindringen von flüssigen und festen Stoffen dadurch verhindert wird.

Alternativ behandeln wir auch nach Bedarf, Ihre Natursteinflächen mit einem Imprägnat.
Fragen Sie uns, wir informieren Sie gerne über die Möglichkeiten und führen die Arbeiten fachgerecht für Sie aus.